Firmengärten Wettbewerb
Firmengärten Wettbewerb 2017
 

Haus Mühlenbach

Sonderpreis - "Pflegetherapeutischer Bauerngarten"

Organisation

Name: Pflegeteam Ulrike Caselato GmbH
Sonstiges
Sonstiges: Betreues Wohnen, Tagespflege, Wohngem. für Demenz. Pat.
MitarbeiterInnen: > 50
BewohnerInnen/PatientInnen: 50 - 100
Adresse: Hunteburger Str. 23, 49179 Ostercappeln- Venne
Telefon: 05473- 959 78 11
Webseite: www.pflegeteam-caselato.de

Ansprechpartner: Krankenschwester Ulrike Caselato

Position: Inhaberin
Telefon: 0171- 864 81 00
Email: info@pflegeteam-caselato.de

Ansprechpartner: Cornelia Böttcher

Position: Verwaltung
Telefon: 05473- 959 78 18
Email: info@pflegeteam-caselato.de

Ansprechpartner: Garten- und Landschaftsgärtner Christian Beckers

Position: Gärtnermeister
Telefon: 05473- 958 328
Email: info@christian-beckers.de

Projekt

Adresse: Hunteburger Str. 23, 49179 Ostercappeln- Venne

Planung: Partner/Architekt - Christian Beckers Gartengestaltung

Bau/Ausführung: Partner/Firma - Christian Beckers Gartengestaltung

Pflege: Selbst

Bewerbung mit: Gesamtanlage

Anlage wird genutzt von:
  • MitarbeiterInnen/Personal
  • PatientInnen/BewohnerInnen
  • BesucherInnen/Angehörige
  • Nachbarschaft
  • Vereine, Kindergarten, Posaunenchor
Beschreibung:

Konzept Gartenanlage

 

Der großzügige Garten liegt hinter dem L-förmigen Gebäudekomplex und wird komplett durch Zaun und Hecken abgeschlossen. Beide Gebäude sind mit bodentiefen Fenstern versehen. Der Zugang vom Haus und den Terrassen zum Garten ist barrierefrei. Auch die oberen Etagen können über den Fahrstuhl, der direkt im Freien endet, den Garten erreichen.

Jeweils rechts und links von den Terrassen mündet ein Weg auf dem Gartenrundweg. Dieser Weg führt unter anderem an einem Wasserspiel, bestehend aus einer alten Backsteinmauer und einem Wassertrog, vorbei.

Durch einen Laubengang erreicht man den Bauerngarten, in dem alte Gemüse- und Obstsorten angebaut werden und Kräuter sprießen. Im Bauerngarten befindet sich ein Brunnen, der zur Bewässerung dient und zum Verweilen einlädt.

Auf dem Gelände befinden sich zwei Gartenhäuser, die Schutz bieten, für Senioren, die nicht mobil sind und von hieraus als Betrachter am Geschehen, in diesem Teil des Gartens, Anteil nehmen können. Im Bereich des ersten Gartenhauses befindet sich ein Aktivpark mit unterschiedlichen akustischen Modulen. Das zweite Gartenhaus dient zur Unterbringung der Gartenpflegegeräte.

Vom bestehenden Garten gelangt man, im Rahmen einer Erweiterung der Außenanlage, zum Genussgarten und zur Bienenweide. Auch hier ist ein Rundweg mit einer wassergebunden Wegedecke geplant. Sitzgelegenheiten und Sitzplatz mit Schutzhütte, Hochbeete die zum Bewirtschaften und Naschen mit Obst und Gemüse einladen, einer Streuobstwiese mit alten Obstsorten und ebenfalls eine extensiv gepflegten Blumenwiese.

 

Alte vorhandene Eichen dienen als Schattenspender. An der Grundstücksgrenze wurde ein Graben angelegt in dem das komplette Oberflächenwasser der Einrichtung eingeleitet wird und der im Venner Mühlenbach mündet.

Das hinzuerworbene Grundstück, grenzt im hinteren Bereich an das Venner Mühlenbachstation und an der längsten Seite, an bewirtschaftete Ackerflächen, die unsererseits mit Staudenflächen als Bienenweide und Vogelschutzgehölzen abgegrenzt ist.

 

Mit der Fertigstellung ist voraussichtlich im Juli 2017 zu rechnen.

Dateien:

Bilder:

 

« zurück

 
Partner